Kostüme


Die Herstellung der Kostüme kann in einem fächerübergreifenden Projekt zum Beispiel im Kunst- oder Werkunterricht erfolgen.


Die folgenden Figuren benötigen Kostüme:

Weihnachtsmann: Er trägt ein klassisches Weihnachtsmannkostüm mit einer schwarzen Hose und Stiefeln.

Liedermann: Der Weihnachtsmann wechselt in dieses Kostüm, um Rudi auf seiner Reise unerkannt zu begleiten. Stiefel und Hose bleiben, der rote Mantel wird gegen eine, dunklen Mantel aus rauhem Stoff eingetauscht. Der Bart verschwindet, dafür trägt er auf dem Kopf eine mittelalterliche Sängermütze (rot) und auf dem Rücken hat er eine Laute oder Gitarre.

Weihnachtswichtel: Die Wichtel tragen keine Schuhe aber lustige Söckchen mit Weihnachtsmotiven, dazu mit Flicken benähte Hosen mit bunten Hosenträgern. Ein buntes Shirt mit weihnachtlichen Applikationen (kleinen Schleifchen oder Glöckchen) dient als Oberteil. Auf dem Kopf tragen sie rote BaseCaps mit Bommeln in unterschiedlichen Farben.

Wünschelelfen: Als zarte und filigrane Wesen tragen die Elfen weiße Ballettschuhe oder Turnschläppchen, dazu eine weiße Strumpfhose oder Leggins und ein kleines Röckchen aus gerafftem Chiffon oder ähnlichem Stoff. Ein weißes T-Shirt, eine Bluse oder Wickelkleid dient als Oberteil. Auf dem Kopf trägt jede Wünschelelfe einen Wünschelmütz mit einem Glöckcehn daran. Die Flügel für den Rücken sollten der Größe der jeweiligen Elfe angepasst werden. Jede Elfe erhält außerdem einen glitzernden Zauberstab auf den die Weihnachtswichtel besonders neidisch sind.

Sternenputzer: Die Farben der Sternenputzer sind Gelb (Gold) wie die Sterne und Blau wie der Nachthimmel. Eine mögliche Kombination sind gelbe Gummistiefel mit einem blauen Overall und gelbem T-Shirt. Auf den Overall werden noch gelbe Sternenflicken aufgenäht. Als Kopfbedeckung tragen die Sternenputzer einen Sternenkranz aus Schaumstoff, der mit gelbem oder goldenem Stoff überzogen wird.Jeder Sternenputzer trägt außerdem einen Wischmop mit kurzem Stiel, damit er die Sterne am Nachthimmel reinigen kann.

der Kalte König und seine Häscher: Die Basis für die Kostüme von kaltem König und Häschern, sind weiße Kapuzenmaleranzüge aus dem Baumarkt in passenden Größen. Darüber kommen Umhänge aus glitzenden weißen, blauen und schwarzen Stoffstreifen. Schulterplatten, Mützen und Krone werden aus weißem Wattestoff in zackigen Eiszapfenformen ausgeschnitten und mit Sicherheitsnadeln an den darunter liegenden Anzügen befestigt bzw. in Form gehalten. Der Kalte König erhält außerdem ein großes Zepter mit einer Eiszapfenspitze.


Für die weiteren Rollen werden keine speziellen Kostüme benötigt. Die Schauspieler können hier passende Kleidung aus ihrem eigenen Fundus verwenden.

Luise: In der Kinderzimmerszene trägt Luise einen Schlafanzug und Haussschuhe. Für Ihre Reise zum kalten König kommt noch eine Winterjacke dazu.

Jette: Als große Schwester trägt Jette die moderne Kleidung einen Teenagers während sie Luise in Bett bringt.

Schlittenkinder: Die Schlittenkinder veranstalten eine Schneeballschlacht im Wald und tragen daher Winterkleidung, Handschuhe, Schals und Mützen.

DIESE WEBSEITE WURDE MIT ERSTELLT